| 11.11 Uhr

Kredite für Griechenland
Unionsfraktionsvize Fuchs kritisiert IWF-Entscheidung zu Zahlungsaufschub

Unionsfraktionsvize Michael Fuchs kritisiert IWF-Entscheidung zu Zahlungsaufschub
Der stellvertretende Chef der Unionsfraktion Michael Fuchs. FOTO: dpa, ks aen vfd
Düsseldorf. Der stellvertretende Chef der Unionsfraktion, Michael Fuchs, hat die Entscheidung des internationalen Währungsfonds IWF kritisiert, die Rückzahlungsfrist der Kredite für Griechenland zu verlängern.

"Warum der IWF diese Milde an den Tag legt, erschließt sich mir nicht", sagte Fuchs der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe).

"Diese Entscheidung halte ich nicht für klug. Mit welcher Begründung will man einem anderen Land einen solchen Zahlungsaufschub nun nicht gewähren.?" Fuchs ergänzte: "Ich glaube nicht, dass die Stundung für die Griechen etwas nutzt. Die Griechen haben bis heute nicht begriffen, wie ihre Lage ist."

 

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unionsfraktionsvize Michael Fuchs kritisiert IWF-Entscheidung zu Zahlungsaufschub


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.