| 20.13 Uhr

Eine Woche nach Suizid-Versuch
US-Häftling hingerichtet

Washington (RPO). Eine Woche nach seinem Suizidversuch ist der wegen Mordes verurteilte Lawrence Reynolds am Dienstag im US-Bundesstaat Ohio hingerichtet worden. Der 43-Jährige starb nach der Injektion mehrerer Giftstoffe, wie die Justizbehörden bekannt gaben. Die Hinrichtung war ursprünglich für vergangene Woche geplant gewesen; Beamte hatten Reynolds aber bewusstlos in seiner Zelle gefunden, nachdem er sich mit einer Überdosis Medikamenten das Leben nehmen wollte. Ohios Gouverneur hatte den Termin daraufhin um eine Woche verschoben, damit sich der Todeskandidat erholen könne.
(AFP/das)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eine Woche nach Suizid-Versuch: US-Häftling hingerichtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.