| 06.13 Uhr

US-Politik
Trump macht sich über Demokraten-Debatte lustig

Donald Trump und Co. – Promis in der Politik
Donald Trump und Co. – Promis in der Politik FOTO: ap
Las Vegas. Auch Donald Trump, der umstrittendste Präsidentschaftsbewerber der Republikaner, hat die erste TV-Debatte der Demokraten verfolgt. Für die Bewerber hat er nur Spott übrig.

Die Auseinandersetzung der fünf Demokraten am Dienstagabend in Las Vegas sei "ein bisschen traurig" gewesen, schrieb der exzentrische Milliardär aus New York auf Twitter. Die Aussagen der Bewerber erschienen vorgeschrieben und einstudiert, meinte Trump.

TV-Debatte: Hillary Clinton greift Bernie Sanders an FOTO: afp, em/lwc

Besonders für die Außenseiterkandidaten neben den beiden Favoriten Hillary Clinton und Bernie Sanders hatte der Republikaner Spott übrig. "Nie im Leben" könne sich irgendjemand den Ex-Gouverneur von Rhode Island, Lincoln Chafee, als Präsidenten vorstellen."

Martin O'Malley, früherer Gouverneur von Maryland, "hat eine sehr kleine Chance", so Trump. Und angesichts des fünften Kandidaten, Virginias Ex-Senator Jim Webb, retweetete er einen Nutzer, der fragte: "Warum ist Webb da??" Trumps abschließendes Urteil: "Sorry, heute Abend ist kein STAR auf der Bühne!"

Wer 2016 alles US-Präsident werden will, sehen Sie in unserer Bilderstrecke.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Donald Trump macht sich über Demokraten-Debatte lustig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.