| 17.21 Uhr

Twitter
Donald Trump wählt Gouverneur Mike Pence als Vize

Donald Trump will sich Gouverneur Mike Pence an die Seite holen
Mike Pence soll nach Willen von Donald Trump US-Vizepräsident werden. FOTO: dpa, rd cs
New York. US-Republikaner Donald Trump hat sich für einen Vize-Kandidaten in seinem Wahlkampf entschieden: Mike Pence, der Gouverneur von Indiana. Das gab er am Freitag auf Twitter bekannt.

Entsprechende Signale hatte der Immobilienmilliardär bereits an Parteikollegen ausgesandt. Das meldeten am Donnerstag mehrere US-Medien unter Berufung auf Parteikreise. Der Fernsehsender CNN hatte einen Berater Trumps mit den Worten zitiert, dass es sich der Milliardär auch noch anders überlegen könne. Trump gab seine Wahl auf Twitter bekannt:

Der 57-jährige Pence war bereits in den vergangenen Tagen von den US-Medien als einer der Topfavoriten für die Vizekandidatur gehandelt worden. Auch genannt worden waren der Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, und der frühere Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Newt Gingrich. Trump soll in der kommenden Woche von einem Parteitag in Cleveland im Bundesstaat Ohio offiziell zum Präsidentschaftskandidaten nominiert werden.

In einer aktuellen Umfrage zufolge liegen Donald Trump und Hillary Clinton derzeit im Präsidentschaftswahlkampf gleichauf.

(AFP/isw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Donald Trump will sich Gouverneur Mike Pence an die Seite holen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.