| 14.41 Uhr

US-Wahlen 2016
Donald Trump will sich mit Mexikos Präsident treffen

Fotos: Tycoon, Unternehmer und Präsidentschaftskandidat
Fotos: Tycoon, Unternehmer und Präsidentschaftskandidat FOTO: afp, so
Washington/Mexiko-Stadt . Der republikanische US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump will sich mit Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto treffen. Trump ist bisher durch Beleidigungen gegenüber Mexikanern aufgefallen.

"Ich habe die Einladung von Präsident Enrique Peña Nieto angenommen und freue mich sehr darauf, ihn morgen zu treffen", schrieb Trump am Dienstag  im Kurznachrichtendienst Twitter. Das mexikanische Präsidialamt bestätigte ein privates Treffen am Mittwoch in Mexiko-Stadt.

Trump hatte bei der Ankündigung seiner Präsidentschaftskandidatur mexikanische Einwanderer als Drogenhändler und Vergewaltiger verunglimpft. Immer wieder erklärte er, er wolle im Falle eines Wahlsiegs eine Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen.

(rent/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

US-Wahlen 2016: Donald Trump will sich mit Präsident Enrique Peña Nieto treffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.