| 08.25 Uhr

US-Wahlkampf
30 Republikaner sehen Trump als "inakzeptable Gefahr"

Donald Trump: Tycoon, Unternehmer, Präsident
Donald Trump: Tycoon, Unternehmer, Präsident FOTO: afp, so
Washington . Sie sind Republikaner, dennoch wollen sie ein Zeichen gegen Donald Trump setzen: Mehrere ehemalige Mitglieder des US-Kongresses haben eine mögliche Präsidentschaft des Kandidaten ihrer Partei als "inakzeptable Gefahr" für die USA bezeichnet.

Die ehemaligen Kongressmitglieder betonen: Sie würden unter keinen Umständen für Trump stimmen. Das versprachen die 30 früheren Vertreter von 22 Staaten am Donnerstag in einer gemeinsamen Mitteilung. Trumps Kandidatur für das Präsidentenamt sei schändlich und nicht vertretbar. "Es geht nicht mehr um die Partei, sondern um Amerika."

Unter den Gegnern sind auch ehemalige Abgeordnete sogenannter Swing States wie Ohio, Pennsylvania und Virgina. Bei den Präsidentschaftswahlen lassen sich die Wähler dort nicht eindeutig der demokratischen oder der republikanischen Partei zuordnen. Bereits im August hatten einige der Unterzeichner ihre Partei aufgefordert, Trump als Kandidaten fallen zu lassen.

(ap/jeku)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

US-Wahlen: 30 Republikaner sehen Trump als "inakzeptable Gefahr"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.