| 08.00 Uhr

Oberstes Gericht
Venezuela fordert Auslieferung von Ex-Präsident aus USA

Caracas (RPO). Der Oberste Gerichtshof Venezuelas hat sich hinter den Wunsch der Regierung nach einer Auslieferung von Ex-Präsident Carlos Andres Perez aus den USA gestellt.

Ihm soll wegen der gewaltsamen Niederschlagung von Protesten gegen Preiserhöhungen im Jahr 1989 der Prozess gemacht werden. Damals kamen mindestens 300 Menschen ums Leben. Nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten hatten die Sicherheitskräfte wahllos in die Menge geschossen.

Der 87-jährige Perez lebt seit über einem Jahrzehnt in der Region Miami und soll sich in einem schlechten Gesundheitszustand befinden. Ihm wird in Venezuela außerdem Korruption vorgeworfen. Die Gerichtsentscheidung vom Donnerstag autorisiert die Regierung von Präsident Hugo Chavez, der damals gegen Perez zu putschen versucht hatte, in Washington formell die Auslieferung zu beantragen.

(AP/sdr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberstes Gericht: Venezuela fordert Auslieferung von Ex-Präsident aus USA


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.