| 22.58 Uhr

Reisekosten-Skandal
US-Gesundheitsminister Price tritt zurück

Washington: US-Gesundheitsminister Tom Price tritt zurück
Tom Price nach einer Rede in Genf im Mai 2017. FOTO: afp
Washington. US-Gesundheitsminister Tom Price ist nach scharfer Kritik an seinen teuren Dienstflügen in Privatjets zurückgetreten. Price habe am Freitag seinen Rücktritt eingereicht, Präsident Donald Trump habe ihn angenommen, teilte das Weiße Haus am Freitag mit.

In Trumps Team in Weißen Haus hatte es bereits einige hochkarätige Wechsel gegeben, doch Price ist der erste Minister, der zurücktritt. Das Magazin "Politico" hatte aufgedeckt, dass Price auf Kosten der Steuerzahler mehrfach Flugzeuge gechartert hatte. Nachdem das bekannt geworden war, bot er an, fast 52.000 Dollar aus eigener Tasche zurückzahlen. Schätzungen zufolge kosteten seine Flüge allerdings mehrere hunderttausend Dollar.

Trump ernannte Don Wright, Staatssekretär im Gesundheitsministerium, zum kommissarischen Ressortleiter. Prices Amtszeit wurde auch überschattet von Rückschlägen der Regierung beim Versuch, Obamacare abzuschaffen und zu ersetzen. Mehrere Anläufe waren im Kongress gescheitert. Price galt als entschiedener Obamacare-Gegner. Es war eines der zentralen Wahlversprechen Trumps, die unter seinem Vorgänger Barack Obama eingeführte gesetzliche Pflichtversicherung zu kippen.

 

 

(ems/ap/Reu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Washington: US-Gesundheitsminister Tom Price tritt zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.