| 09.18 Uhr

Westjordanland
Krawalle in Nahost nach Tod von Palästinenser-Kind

Westjordanland: Krawalle in Nahost nach Tod von Palästinenser-Kind
Bei einem Brandanschlag auf ein palästinensisches Haus im Westjordanland ist auch ein 18 Monate altes Kind gestorben. FOTO: dpa, ab pt
Ramallah. Im Westjordanland ist es nach dem Tod eines Palästinenser-Kindes im Laufe des Samstags zu Krawallen gekommen. Die israelische Armee beendete einen Zusammenstoß zwischen jüdischen Siedlern und Palästinensern, die sich gegenseitig mit Steinen beworfen hatten.

An mehreren Orten in der Region gingen Palästinenser und arabische Israelis auf die Straße. Das 18 Monate alte Kind war am Freitag bei einem Brandanschlag mutmaßlicher jüdischer Extremisten ums Leben gekommen.

Am Samstag starb dann ein palästinensischer Jugendlicher nach Auseinandersetzungen mit israelischen Soldaten an einer Schussverletzung.

(REU)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Westjordanland: Krawalle in Nahost nach Tod von Palästinenser-Kind


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.