| 09.29 Uhr

Sydney
Australien erwägt Fahrprüfung für Touristen

Sydney: Australien erwägt Fahrprüfung für Touristen
FOTO: RP-Foto: Andreas Bretz
Sydney. Nach mehreren schweren Unfällen in der Ferienzeit plädiert eine australische Politikerin für strengere Regeln für Touristen, die in Australien ein Auto mieten wollen.

Bisher kann jeder Erwachsene ein Auto mieten, der einen internationalen Führerschein vorzeigen kann oder seinen Führerschein zusammen mit einer englischen Übersetzung. Laut der Parlamentarierin sollte es zumindest Pflicht-Videos geben, die jeder Autofahrer anschauen muss, bevor er ein Auto mieten darf.

Tipps: 16 Tipps für warme Winterreiseziele FOTO: Tourism Authority of Thailand

Auch über einen Test will die Politikerin diskutieren: "Ich finde, es ist nicht gut, dass es keine Bestätigung der Fahrerfahrung von jemandem gibt, wenn er in Australien ankommt", sagte sie dem Sender ABC und bezeichnete Urlauber als "fahrende Zeitbomben".

Traumziel indischer Ozean FOTO: dpa, pla

Vor knapp einem Jahr gab es eine ähnliche Diskussion in Neuseeland, wo ebenfalls Linksverkehr herrscht. Eine entsprechende Petition für einen Fahrtest für Urlauber wurde dort im Februar jedoch vom Parlament nicht weiter behandelt.

(bar)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sydney: Australien erwägt Fahrprüfung für Touristen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.