| 07.53 Uhr

Leverkusen
Bayer bietet noch mehr für Monsanto

Bayer bietet noch mehr für Monsanto
FOTO: afp, PST
Leverkusen. Im Übernahme-Poker um den US-Konzern Monsanto geht es auf die Zielgerade. Man wolle sich bei rund 129 Dollar je Monsanto-Aktie einigen, hieß es gestern aus Kreisen des Bayer-Konzerns. Zuletzt hatte das offizielle Angebot von Bayer bei 127,50 Dollar gelegen.

Um den Amerikanern die Zustimmung zu erleichtern, habe Bayer zudem die Ausfallprämie (Break Fee) erhöht: Für den Fall, dass die Kartellbehörden dem Deal nicht zustimmen, wolle Bayer nun über drei Milliarden Dollar (2,7 Milliarden Euro) zahlen. Zuletzt hatte Bayer 1,5 Milliarden Dollar (1,36 Milliarden Euro) geboten. Heute kommt der Aufsichtsrat in Leverkusen zusammen. Bayer würde bei einem Kauf zum weltgrößten Agrarchemie-Konzern aufsteigen.

(anh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer bietet noch mehr für Monsanto


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.