| 10.14 Uhr

London
Britisches Parlament stimmt für Neuwahl

London. Die Briten wählen am 8. Juni vorzeitig ein neues Parlament. Das Unterhaus stimmte mit großer Mehrheit dem Antrag von Premierministerin Theresa May zu. Sie will mit einem Sieg mehr Rückendeckung für die anstehenden Brexit-Verhandlungen gewinnen. 522 Abgeordnete stimmten für die Neuwahl im Juni, 13 dagegen. Das Ergebnis übertrifft klar die Zweidrittelmehrheit, die für eine Ansetzung nötig war. May versprach eine "starke Ökonomie, eine starke Verteidigung und eine stabile Führung", falls die Konservativen gewinnen würden. Die Wahl dürfte den Brexit-Fahrplan verzögern: EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker rechnet mit einem Start der Verhandlungen erst nach dem 8. Juni. Die Gespräche hätten eigentlich am 22. Mai beginnen sollen, sobald die EU ihre Vorbereitungen abgeschlossen hat.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

London: Britisches Parlament stimmt für Neuwahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.