| 07.04 Uhr

Berlin
Bundestag nennt Armenier-Massaker Völkermord

Berlin. Ungeachtet scharfer Proteste der Türkei verurteilt der Bundestag die Massaker an den Armeniern vor rund 100 Jahren fast einstimmig als Völkermord. Ein gemeinsam von Union, SPD und Grünen eingebrachter Antrag wurde bei nur einer Gegenstimme und einer Enthaltung angenommen. Bei Massentötungen und Deportationen im Osmanischen Reich waren im Ersten Weltkrieg bis zu 1,5 Millionen Armenier umgekommen. Redner aller Fraktionen betonten, die Resolution solle die Türkei nicht an den Pranger stellen. Kurz nach dem Parlamentsbeschluss rief die türkische Regierung ihren Botschafter aus Berlin nach Ankara zurück.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Bundestag nennt Armenier-Massaker Völkermord


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.