| 12.13 Uhr

Persönlich
Carsten Maschmeyer . . . wagt sich in die "Höhle der Löwen"

Carsten Maschmeyer wagt sich in die "Höhle der Löwen"
FOTO: dpa, ped cul jhe
Er verbindet seinen Reichtum mit dem Rampenlicht: Unternehmer Carsten Maschmeyer, mit dem geschätzten Vermögen von einer Milliarde Euro auf Platz 127 der reichsten Deutschen 2015, geriet bisher häufig an der Seite seiner Ehefrau Veronika Ferres ins Blitzlichtgewitter. In der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen" will er jetzt auch alleine vor die Kamera. Der 56-Jährige tritt als neuer Juror an die Stelle des Reiseunternehmers Vural Öger und möchte künftig junge Start-up-Unternehmer mit seinem eigenen Geld unterstützen. Von Tanja Karrasch

"Sie wollten einen weiteren Löwen, der tatsächlich brüllen kann", sagt Maschmeyer. Eigens dafür hat er die Firma "Seed and Speed" gegründet und ein 15-köpfiges Team eingestellt.

Der Selfmade-Milliardär stammt aus einfachen Verhältnissen, lebte als Halbwaise zunächst in einem Mutter-Kind-Heim. Nach einem abgebrochenen Medizinstudium machte er in der Vermögensberatung Karriere. Reichtum erlangte Maschmeyer vor allem durch den Verkauf seiner Firma Allgemeiner Wirtschaftsdienst (AWD) 2009. Die bescherte ihm jedoch auch den Ruf als "Drückerkönig": Viele frühere Kunden fühlten sich abgezockt, warfen dem AWD vor, sie falsch beraten zu haben. Maschmeyer wehrte sich gegen die Vorwürfe. Seitdem gilt er als umstritten. In politische Kreise suchte er aber immer Kontakte: Mit Ex-Kanzler Gerhard Schröder verbindet Maschmeyer eine langjährige Freundschaft. Ex-Bundespräsident Christian Wulff soll er eine Werbekampagne für das Buch "Besser die Wahrheit" finanziert haben. Die Niedersachsen halten zusammen.

Der Vater zweier Söhne aus erster Ehe landete als Buchautor mit "Selfmade - erfolg reich leben" einen Bestseller. Zuletzt erklärten er und Ferres, in ihrer Villa in Hannover zwei Flüchtlingsfamilien aufgenommen zu haben. Das Engagement wurde kritisch betrachtet: Bei Twitter wurden Stimmen laut, das Ehepaar wolle nur sein Image aufpolieren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Carsten Maschmeyer wagt sich in die "Höhle der Löwen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.