| 10.23 Uhr

Hannover
CDU siegt bei niedersächsischen Kommunalwahlen

Hannover. Mit 34,4 Prozent der Stimmen bleibt die CDU bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen die stärkste Kraft und sieht sich in einer guten Position für kommende Wahlen. SPD und Grüne erzielten 31,2 Prozent und 10,9 Prozent; 7,8 Prozent wählten die AfD.

Im Vergleich mit den Kommunalwahlen 2011 mussten aber sowohl CDU als auch SPD und Grüne starke Verluste hinnehmen: Damals ging die CDU mit 37 Prozent aus den Wahlen, die SPD mit 34,9 Prozent und die Grünen mit 14,3 Prozent. CDU und SPD zeigten sich aber über das Ergebnis der AfD erleichtert, das deutlich schwächer als erwartet ausgefallen ist. Die Wahlbeteiligung der 6,5 Millionen Wahlberechtigten lag bei 55,5 Prozent.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hannover: CDU siegt bei niedersächsischen Kommunalwahlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.