| 08.33 Uhr

Düsseldorf
CDU und FDP fordern Ende der Frauenförderung

Düsseldorf. CDU und FDP im NRW-Landtag gehen parlamentarisch gegen die rot-grüne Dienstrechtsreform in NRW vor, nach der seit Juli Frauen auch bei geringfügig schlechterer Qualifikation bevorzugt befördert werden müssen. Beide Parteien haben gestern getrennte Anträge eingebracht und fordern die Aussetzung von strittigen Beförderungen bis zur Klärung der Rechtsfragen. Die Opposition will die Landesregierung zur Rücknahme der Reform bewegen. Am Vortag hatte ein Düsseldorfer Verwaltungsgericht die dienstrechtlichen Vorgaben der Landesregierung zur Frauenförderung für verfassungswidrig erklärt. Die Landesregierung prüft derzeit Rechtsmittel gegen diese Entscheidung.
(tor)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: CDU und FDP fordern Ende der Frauenförderung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.