| 08.49 Uhr

Hannover
CDU und SPD in Niedersachsen jetzt gleichauf

Hannover. Zehn Tage vor der Landtagswahl in Niedersachsen deutet sich ein Patt zwischen der SPD von Regierungschef Stephan Weil und der oppositionellen CDU an. Nach einer Umfrage von Infratest Dimap im Auftrag der ARD-"Tagesthemen" geht der Sinkflug der lange führenden Union weiter: Die CDU mit Spitzenkandidat Bernd Althusmann verliert im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt und kommt auf 34 Prozent. Mitte August hatte die CDU noch bei 40 Prozent gelegen.

Die SPD bleibt stabil bei ebenfalls 34 Prozent. Ihr grüner Regierungspartner verliert einen halben Prozentpunkt und liegt bei 8,5 Prozent. Die FDP bleibt bei acht Prozent. Die AfD legt zwei Prozentpunkte zu und landet ebenfalls bei acht Prozent. Die Linke könnte mit 4,5 Prozent den Einzug in den Landtag verfehlen. Demnach wären drei Koalitionen möglich: Schwarz-Rot, ein Jamaika-Bündnis oder eine Ampel-Koalition.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hannover: CDU und SPD in Niedersachsen jetzt gleichauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.