| 09.37 Uhr

München
CSU wünscht Parteitag ohne Angela Merkel

München. Die CSU will sich öffentlich nicht festlegen, ob Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel zum Parteitag in München Anfang November eingeladen wird. "Es ist noch nichts entschieden", sagte Parteichef Horst Seehofer am Rande einer Landtagssitzung. Die "Süddeutsche Zeitung" berichtete unterdessen, der Parteitag werde wohl zum ersten Mal seit Merkels Wahl zur Bundeskanzlerin 2005 ohne sie stattfinden. In einer Sitzung des CSU-Strategieteams habe es große Bedenken gegeben, ob eine Einladung an die Vorsitzende der Schwesterpartei sinnvoll sei. Seehofer und Merkel seien sich in dieser Frage aber einig. Hintergrund ist der seit einem Jahr andauernde Streit über die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin. Die CSU fordert eine Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen, Merkel dies ab.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

München: CSU wünscht Parteitag ohne Angela Merkel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.