Soziales Netzwerk

CDU-Politiker tritt nach antisemitischer Äußerung zurück

Im Zuge der Krise in Nahost mehren sich antisemitische Äußerungen: Nun ist ein niedersächsischer CDU-Lokalpolitiker wegen einer judenfeindlichen Äußerung in einem sozialen Netzwerk aus seiner Partei verbannt worden. mehr

Nach Aufruf zur 'Vernichtung der zionistischen Juden'

Marieluise Beck zeigt Berliner Imam wegen Volksverhetzung an

Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Marieluise Beck hat nach eigenen Angaben Anzeige gegen einen Imam einer Berliner Moschee wegen eines antisemitischen Aufrufs erstattet. mehr

Anspruch auf Zuschuss

Eltern von arbeitslosen Kindern können Kindergeld bekommen

Eltern von arbeitslosen Kindern können bis zu deren 21. Lebensjahr Kindergeld bekommen. Voraussetzung ist, dass der Jugendliche oder junge Erwachsene bei der Arbeitsagentur als arbeitsuchend gemeldet ist. Das gilt auch dann, wenn kein Anspruch auf Arbeitslosengeld besteht. mehr

Missverständliche Formulierung

Rentenbescheid verunsichert Mütter

Die Bescheide über die Rentenanpassung zum 1. Juli, die in diesen Tagen verschickt werden, haben erhebliche Verunsicherung ausgelöst. Eine missverständliche Formulierung in dem Schreiben erweckt bei vielen Rentnerinnen den Eindruck, sie würden bei der verbesserten Mütterrente leer ausgehen. Von Rena Lehmannmehr