| 15.24 Uhr

Bundesamt für Migration
450 türkische Beamte und Richter wollen Asyl in Deutschland

450 türkische Beamte und Richter wollen Asyl in Deutschland
Immer wieder kommt es seit dem gescheiterten Putsch in der Türkei zu Massenfestnahmen. Diese Aufnahme stammt vom 26. April. Damals wurden mehr als 1000 Polizisten verhaftet. FOTO: dpa, AP abl
Hamburg. Die Zahl türkischer Beamter und Richter, die in Deutschland Asyl beantragen, steigt einem Magazinbericht zufolge weiter. Viele fürchten, wegen angeblicher Verbindungen zur Gülen-Bewegung politische Verfolgung.

Dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) liegen mittlerweile rund 450 Anträge von Diplomaten, Soldaten, Richtern und anderen Beamten samt Familien aus der Türkei vor, wie der "Spiegel" berichtet.

Ihnen werden demnach Verbindungen zur Gülen-Bewegung vorgeworfen, die Präsident Recep Tayyip Erdogan hinter dem Putschversuch von Juli 2016 sieht.

Insgesamt lägen dem Bundesamt mehr als 7700 Anträge türkischer Staatsbürger vor. Die Anerkennungsquote bei Asylsuchenden aus der Türkei lag den Angaben zufolge im Jahr 2016 bei rund acht Prozent.

(csi/KNA)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

450 türkische Beamte und Richter wollen Asyl in Deutschland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.