| 11.19 Uhr

Keine Ausnahmen mehr
Ab Neujahr wieder Einzelfallprüfung für Flüchtlinge

Ab Neujahr wieder Einzelfallprüfung für Flüchtlinge
FOTO: dpa, sp pt
Berlin. Alle Asylbewerber müssen sich in Deutschland einem Bericht zufolge ab dem 1. Januar wieder einer ausführlichen Einzelfallprüfung mit persönlicher Anhörung unterziehen.

Das vereinfachte Verfahren für Flüchtlinge aus Syrien, Eritrea und dem Irak werde zum Jahreswechsel abgeschafft, meldete die "Bild"-Zeitung. 

Das Innenministerium hatte vor einer Woche eine baldige Rückkehr zur alten Regelung angekündigt. Wegen des starken Zuzugs aus Syrien gilt seit gut einem Jahr für Asylbewerber aus dem Bürgerkriegsland ein vereinfachtes Verfahren. Dagegen waren Sicherheitsbedenken laut geworden.

Die Einzelfallprüfung werde nach Einschätzung von Bamf-Experten zu einer deutlichen Verlangsamung der Bearbeitung führen, hieß es in dem "Bild"-Bericht. Geprüft werden unter anderem Herkunft, Ausbildung und Fluchtweg auf Plausibilität und Richtigkeit.

(csi/AFP)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.