| 19.44 Uhr

Stuttgart 21
Abriss des Südflügels erst nach der Volksabstimmung

Stuttgart 21: Abriss des Südflügels erst nach der Volksabstimmung
FOTO: dpa, dpa
Berlin (RPO). Die Deutsche Bahn will den Südflügel des Stuttgarter Hauptbahnhofs für das umstrittene Bahnprojekt "Stuttgart 21" nun doch erst nach der für den 27. November 2011 geplanten Volksabstimmung abreißen.

Der Bahnvorstand für Infrastruktur und Technik, Volker Kefer, sagte am Mittwoch, dass der Bauablauf eine Verschiebung bis Ende November zulasse. "Wir wollen diese Gelegenheit nutzen, um im Vorfeld der Volksabstimmung ein klares Zeichen der Deeskalation zu setzen", betonte Kefer.

Die laufenden Projektarbeiten würden aber fortgesetzt. Im Dezember werde mit dem Abriss des Südflügels begonnen. Damit erfüllt die Bahn eine Forderung der grün-roten Landesregierung.

(apd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stuttgart 21: Abriss des Südflügels erst nach der Volksabstimmung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.