| 13.00 Uhr

Streit um Ausrichtung der Partei
AfD-Abgeordneter Mieruch verlässt Bundestagsfraktion

AfD-Abgeordneter Mario Mieruch verlässt Bundestagsfraktion
Mario Mieruch (Archiv). FOTO: dpa, bt axs
Düsseldorf. Die ehemalige AfD-Parteichefin Frauke Petry wird wohl doch nicht allein als fraktionslose Abgeordnete im Bundestag sitzen: Offenbar verlässt auch der Abgeordnete Mario Mieruch die AfD-Bundestagsfraktion.

Das bestätigte AfD-Sprecher Christian Lüth am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung begründete Mieruch seinen Schritt mit mangelnder Abgrenzung der Partei vom äußersten rechten Flügel um den Thüringer AfD-Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke.

Mieruch gehört zu den Gründungsmitgliedern der AfD. Er ist Mitglied des AfD-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen und gilt als Vertrauter von Petrys Ehemann Marcus Pretzell. Dieser war zuletzt Vorsitzender der AfD-Fraktion im NRW-Landtag, hat die Partei aber inzwischen verlassen.

Die ehemalige AfD-Vorsitzende Frauke Petry war einen Tag nach der Bundestagswahl aus der Fraktion ausgetreten und im Anschluss auch aus der Partei. Die AfD hatte bei der Bundestagswahl 12,6 Prozent erzielt und wurde damit drittstärkste Kraft im Parlament. Wie die "Bild"-Zeitung weiter schreibt, will Mieruch künftig mit Petry zusammenarbeiten.

(wer/AFP/lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

AfD-Abgeordneter Mario Mieruch verlässt Bundestagsfraktion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.