| 08.36 Uhr

Afghanistan
Deutscher General schlägt neuen Kampfauftrag vor

Afghanistan: Deutscher Nato-General schlägt neuen Kampfauftrag vor
In Afghanistan kämpfen Regierungstruppen gegen radikalislamische Taliban. Die Lage ist instabil. FOTO: dpa, ba
Exklusiv | Saragossa. Nach den Erfolgen der radikalislamischen Taliban gegen die Regierungstruppen in Afghanistan hält der führende deutsche Nato-General Hans-Lothar Domröse ein neues militärisches Eingreifen der Nato am Hindukusch für nötig. Von Gregor Mayntz

"Wenn wir sehen, dass es einen Taliban-Angriff gibt, müssen wir den auch niederschlagen können", sagte der Vier-Sterne-General am Rande eines Nato-Manövers im spanischen Saragossa.

Ausdrücklich sprach sich Domröse für Luftnahunterstützung zugunsten der afghanischen Truppen durch die Nato aus. "Wir brauchen eine robuste Beratung", erklärte der General.

Er unterstützte nachdrücklich die Absicht der Bundesregierung, die deutschen Soldaten länger im Land zu belassen. Die Lage sei "ernüchternd" und "nicht so stabil, wie wir sie uns erhofft hatten".

(pst)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Afghanistan: Deutscher Nato-General schlägt neuen Kampfauftrag vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.