| 19.08 Uhr

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt
Anis Amri nahm offenbar Bekennervideo auf

Anis Amri - tödliches Ende einer Flucht
Anis Amri - tödliches Ende einer Flucht FOTO: dpa, kno
  • Tunesier bei Polizeikontrolle in Mailand erschossen - anhand von Fingerabdrücken identifiziert
  • Amri galt als dringend tatverdächtig, den Lkw-Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt verübt zu haben
  • Angela Merkel strebt mehr Abschiebungen nach Tunesien an
  • De Maizière kündigt genaue Überprüfung der Vorfälle an
  • 12/23/16 9:01 PM
    Die Opfer des Terroranschlags sind alle identifiziert. Das Bundeskriminalamt teilte über den Kurzmitteilungsdienst Twitter mit: "IDKO des BKA hat Identifizierung der 12 Todesopfer vom Breitscheidplatz beendet." IDKO ist die behördeninterne Abkürzung für Identifizierungskommission. Bekannt ist, dass unter den Toten jeweils ein Pole, eine Italienerin, eine Israelin und ein Tscheche ist.
  • 12/23/16 7:51 PM
    Frankreich lässt Medieninformationen zunächst unbestätigt, wonach der mutmaßliche Berlin-Attentäter Anis Amri über Frankreich nach Italien gelangt sein soll. "Ich rufe zur größten Vorsicht auf im Hinblick auf Informationen, die zur Zeit zirkulieren", sagte Innenminister Bruno Le Roux. "Nur die Ermittlungen werden es erlauben, die Fakten präzise festzustellen." Er sei mit seinen Amtskollegen in Deutschland und Italien in Kontakt.

  • 12/23/16 7:49 PM
    Nach dem Tod des mutmaßlichen Berlin-Attentäters Anis Amri im italienischen Sesto San Giovanni hat die Bürgermeisterin der Stadt dem Polizisten gedankt, der den Terrorverdächtigen erschossen hatte. "Ich habe ihm gesagt, dass die ganze Stadt dankbar ist und stolz auf die Aktion vergangene Nacht", sagte Monica Chitto. Die Einwohner seien verwundert und verängstigt.
  • 12/23/16 6:27 PM
    Sozialministerin Andrea Nahles hat den Opfern des Anschlags offenbar eine Entschädigung in Aussicht gestellt. Das berichtet das RedaktionsNetzwerk Deutschland. Demnach sagte die SPD-Politikerin: "Im Zusammenhang mit den Anschlägen von Berlin ist dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales wichtig, dass jetzt jeder die Hilfe bekommt, die er braucht." Zuvor hatte Spiegel Online berichtet, dass es nach dem Gesetz über die Entschädigung von Opfern (OEG) ausdrücklich keine Zahlungen gebe, wenn die Tat durch einen Lastkraftwagen verübt wurde.
  • 12/23/16 4:00 PM
    Schaut man sich die Vegetation auf dem Video an, muss dieses schon vor einiger Zeit aufgenommen worden sein.
  • 12/23/16 3:57 PM
    Das angebliche Bekennervideo von Anis Amri zeigt den mutmaßlichen Attentäter laut "Spiegel" am Nordhafen in Berlin-Moabit, unweit der Stelle, an der er den Lkw gestohlen hat.
  • 12/23/16 3:48 PM
    Laut Medienberichten haben Ermittler in dem von Amri genutzen Lkw dessen Handy gefunden.
  • 12/23/16 3:48 PM
    Anis Amri starb nach einem Schusswechsel mit der Polizei – nach einer normalen Straßenkontrolle mitten in der Nacht in Mailand. Einer der Beamten arbeitete noch zur Probe. Beide Polizisten werden wie Helden gefeiert. Unser Italien-Korrespondent schildert die Ereignisse der Nacht.

  • 12/23/16 2:59 PM
    Tage nach dem Anschlag gibt es Gewissheit für die Familie: Unter den Todesopfern ist eine Frau aus Neuss. Sie wurde vom Bundeskriminalamt identifiziert.
  • 12/23/16 2:24 PM
    Der Zuspruch zur AfD ist in einer Umfrage deutlich gestiegen. Die Partei gewann in einer Insa-Umfrage im Vergleich zur Vorwoche 2,5 Prozentpunkte hinzu und lag bei 15,5 Prozent. Die CDU verliert demnach 1,5 Prozentpunkte und käme auf 31,5 Prozent, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre.

    Die SPD verliert einen Prozentpunkt und erreicht 20,5 Prozent. Linke und Grüne liegen unverändert bei 11,5 beziehungsweise zehn Prozent. Die FDP verliert einen halben Prozentpunkt, würde aber mit sechs Prozent wieder in den Bundestag einziehen.
  • 12/23/16 2:17 PM
    Nachtrag zu dem angeblichen Bekennervideo: Der auf dem Video zu sehende junge Mann richtet sich dabei an die "Kreuzzügler": "Wir kommen zu Euch, um Euch zu schlachten, Ihr Schweine." Es werde Rache für das Blut von Muslimen geben, das vergossen wurde. Dabei steht Amri offensichtlich auf einer Brücke. Hinter ihm ist ein Gewässer zu sehen. Die Aufnahme könnte in Deutschland aufgenommen sein.
  • 12/23/16 2:09 PM
    Das war's. Fragen hatte Angela Merkel nicht zugelassen.
  • 12/23/16 2:09 PM
    "Wir tun allen, dass unser Staat ein starker Staat ist."
  • 12/23/16 2:08 PM
    Merkel hat heute mit dem tunesischen Präsidenten gesprochen. Sie hätten sich weiter intensive Zusammenarbeit zugesichert. „Ich habe dem Präsidenten gesagt, dass wir den Rückführungsprozess deutlich beschleunigen und die Zahl der Rückzuführenden erhöhen müssen.“
  • 12/23/16 2:07 PM
    Notwendige politische oder gesetzliche Änderungen werde die Bundesregierung schnell umsetzen.
powered by Tickaroo
(felt/das/csh/dpa/ap/REU/AFP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Anschlag in Berlin: Anis Amri nahm offenbar Bekennervideo auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.