| 15.11 Uhr

Grünen-Fraktionschef
Hofreiter fordert AKW-Abschaltungen auch in anderen EU-Ländern

Anton Hofreiter fordert AKW-Abschaltungen auch in anderen EU-Ländern
Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter. FOTO: dpa, geb fdt
Exklusiv | Düsseldorf. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Bundesregierung aufgefordert, auch die Abschaltung von Risiko-Atomreaktoren in Frankreich, der Schweiz und in Tschechien zu verlangen.

"Rund um Deutschland stehen gefährliche Schrottreaktoren. Die Bundesregierung darf diese Risiko-Meiler nicht länger dulden", sagte Hofreiter unserer Redaktion.

"Sie muss gegenüber Frankreich, der Schweiz, Tschechien und Belgien unmissverständlich deren Abschaltung einfordern", sagte der Grünen-Politiker. "Die Bundesregierung muss sich international für neue Regelungen einsetzen, die Nachbarstaaten mehr Mitspracherechte beim Betrieb grenznaher Atomkraftwerke sichert", sagte Hofreiter.

Er reagierte damit auf das Ersuchen von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) an die belgische Regierung, die umstrittenen Kraftwerksblöcke Tihange 3 und Doel 2 vorübergehend abzuschalten.

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Anton Hofreiter fordert AKW-Abschaltungen auch in anderen EU-Ländern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.