| 16.33 Uhr

Literaturprojekt
Auszüge aus "Glaube, Liebe, Hoffnung"

Fotos: So demonstrierten 35.000 in Dresden gegen "Pegida"
Fotos: So demonstrierten 35.000 in Dresden gegen "Pegida" FOTO: dpa, abu lre
Für das Literaturprojekt "Glaube, Liebe, Hoffnung" haben Gregor Weichbrodt und Hannes Bajohr über 280.000 Facebook-Kommentare von "Pegida"-Anhängern gesammelt und den drei göttlichen Tugenden zugeordnet. Wir stellen die Kommentare in Auszügen vor.

Die Tausenden Kommentare bilden eine Art Glaubensbekenntnis, das einiges über die Anhänger der "Patriotischen Europäer gegen eine Islamisierung des Abendlandes verrät. Dies zeigen bereits die folgenden Auszüge aus dem Literaturprojekt.

Hier ist die Sammlung in voller Länge nachzulesen.

Glaube

Ich glaube an die Worte Jesu und die haben hier in

Europa nicht nur Schaden angerichtet.

Ich glaube an Gott zu 100%.

Ich glaube an keinen Gott.

Ich glaube an zwei Sachen gleichzeitig..

Ich glaube auch und zahle deswegen noch

lange keine Kirchensteuer.

Ich glaube auch das Merkel uns mit ihrer Politik in einen Krieg treibt.

Ich glaube das C in CDU steht für Christliche....

Ich glaube das Herr lucke von Wirtschaft und Politik mehr Ahnung hat als alle deutschen Politiker zusammen!

Ich glaube auch das islamisten die polizei kontrollieren denn ich war in bremen in haft und wie sich die moslems da verhalten ist mehr als untragbar.

Ich glaube bei der nächsten Pegida Demo werden mehr Menschen kommen.

Ich glaube das die PEGIDA benutzt wird um die Deutschen gegen einander aufzubringen.

Ich glaube, dass der prozentuale Anteil and Muslime höher ist, als uns die Statistik weismachen will, meine gefühlte Statistik ist eine andere.

Ich glaube daran, dass die Rothschild NWO hier mehr lenkt als man glaubt(Russlandkonflikt bestes Beispiel), aber in diesem bevorstehenden Krieg werden auch Juden unter den Opfern sein.

Ich glaube,das hat sich nur die Regierung aus gedacht,um Pegida mundtot zu machen und uns immer mehr mit dem Asylantendreck zu überfluten.

Ich glaube das selbst der gemäßite Moslem Schwierigkeiten hat sich in eine pluralistische Gesellschaft einzufügen....

Ich glaube das sich das Schloss Bellevue, der Reichstag, das Kanzleramt und die Ministerien langsam mal mit der Thematik "Zwangsräumung durch das Volk" befassen sollten.... ;)

Ich glaube die Deutschen wissen sehrwohl, dass Hitler kein Deutscher war.

Ich glaube, das du nicht die nötige Lebenserfahrung hast, um beurteilen zu können, worüber sich die Demonstranten beschweren.

Liebe

Ich liebe alle Leute mit echter Identität

Ich LIEBE alle Menschen aber ich hasse Sünde und LUGEN tschuss

ICH LIEBE DEN SCHWARZEN LIEBER ALS DEN KAPITALISTISCHEN JUDEN DER SEINE EIGENE BRUT AUFHÄNGEN LÄSST !

Ich liebe DEUTSCHELAND.

Ich liebe Deutschland.

Ich liebe Deutschland!

Ich liebe Deutschland so sehr, unsere Ordnung, unsere Wirtschaft, unsere Freiheit, unsere Bildung, unseren Wohlstand, unsere säkulare Kultur

Ich liebe Deutschland über alles, über alles auf der Welt!

Ich liebe auch katzen ...

ich liebe die Zweideutigkeit

Ich LIEBE EUCH :

Ich liebe euch... :-)

Ich liebe euch alle !

Ich liebe meine Nächsten, aber muss ich Fremde lieben?

Ich liebe solche Beiträge über das linke Gesocks.

Hoffnung

Ich hoffe aber auf mehr.

Ich hoffe auch der letzte schwachmat begreift warum wir auf die Straße gehen

Ich hoffe auch deshalb, da ich krankheitsbedingt zur eventuell notwendiger Gegenwehr nur sehr eingeschränkt fähig bin.

Ich hoffe auch NRW wird richtig mitziehen

Ich hoffe auch wieder auf ein Deutschland, ohne Diktatur von oben.

Ich hoffe bei den nächsten Wahlen, wählt ihr alle die Afd!

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Literaturprojekt: Auszüge aus "Glaube, Liebe, Hoffnung"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.