| 18.02 Uhr

Umweltministerin Hendricks
Hersteller sollen Diesel-Autos auf eigene Kosten umrüsten

Barbara Hendricks: Hersteller sollen Diesel-Autos auf eigene Kosten umrüsten
Auspuff eines Diesel-Autos (Symbolbild). FOTO: dpa
Berlin. In vielen deutschen Städten ist die Luft zu schmutzig. Diesel-Autos haben daran einen noch größeren Anteil als bisher gedacht, wie neue Daten des Umweltbundesamtes zeigen. Deshalb sieht Umweltministerin Hendricks die Autobranche in der Pflicht.

Wegen überraschend hoher Stickoxid-Werte auch bei modernen Diesel-Autos macht Bundesumweltministerin Barbara Hendricks Druck auf die Autobranche. Die Anbieter sollten ihre Pkw auf eigene Kosten nachrüsten und dadurch die Emissionen um mindestens die Hälfte senken, forderte die SPD-Politikerin am Dienstag in Berlin: "Die Lösungen müssen von den Herstellern kommen."

Das betreffe vor allem Euro-5-Diesel-Fahrzeuge, aber auch neuere Modelle, die der EU-Abgasnorm Euro 6 entsprächen. In manchen Fällen reiche ein Software-Update, aber nicht in allen. "Es muss klar sein, dass die Hersteller die kompletten Kosten tragen und dem Halter dadurch keine Nachteile entstehen dürfen", verlangte Hendricks.

Sie wandte sich an ihren Kabinettskollegen Alexander Dobrindt. "Ich erwarte, dass der Bundesverkehrsminister die Hersteller stärker in die Pflicht nimmt." Dobrindt müsse mehr Druck machen. "Es ist bis jetzt nichts für eine tiefgreifende Verbesserung getan worden." Die Emissionswerte müssten runter. 

Diesel schmutziger als erlaubt

Am Dienstag hatte das Umweltbundesamtes Messdaten veröffentlicht, wonach Diesel-Fahrzeuge in Deutschland insgesamt rund ein Drittel mehr gesundheitsschädliche Stickoxide ausstoßen als bisher von den Behörden angenommen. Auch bei modernen Euro-6-Pkw sind die Emissionen demnach im Alltag sechs Mal so hoch wie der Grenzwert, den Modelle bisher allerdings nur in Labortests einhalten müssen.

Stickoxide – oft als NOx abgekürzt – können unter anderem den Atemwegen und dem Herz-Kreislauf-System schaden. Ab Herbst werden in der EU schrittweise Abgas-Messungen eingeführt, die den Ausstoß auf der Straße überprüfen, nicht nur im Labor.

(dpa/wer)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Barbara Hendricks: Hersteller sollen Diesel-Autos auf eigene Kosten umrüsten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.