| 21.21 Uhr

Brexit-Folge
Mehr Briten wollen deutsche Staatsbürgerschaft

Brexit: Mehr Briten wollen deutsche Staatsbürgerschaft
Mehr Wünsche nach Einbürgerungen in Deutschland sind eine Folge des Brexit-Entscheids FOTO: dpa, jai kde wst tba
Berlin. Nach dem Brexit-Referendum steigt das Interesse von Briten an einer deutschen Staatsbürgerschaft. Deutsche Ämter verzeichnen seit Tagen einen Anstieg entsprechender Anfragen von in Deutschland lebenden Briten.

Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur in größeren deutschen Städten. Bei der Einbürgerungsbehörde etwa in Stuttgart stehen die Telefone nicht mehr still, wie eine Sprecherin mitteilte. "Es gab mehr als 50 Anfragen von britischen Staatsangehörigen zur Einbürgerung. Erste Einbürgerungsanträge seien bereits von britischen Staatsangehörigen abgeholt worden.

Auch in Nordrhein-Westfalen, Hessen oder Hamburg ist nach Auskunft der Behörden die Nachfrage nach deutschen Papieren gestiegen. In Düsseldorf habe es seit dem Brexit 50 Antragssteller gegeben – vor dem Brexit waren es in diesem Jahr erst fünf. In Mönchengladbach und Viersen haben sich nach dem Brexit etwa 20 Briten über die Formalitäten zur Einbürgerung erkundigt.

Und in Krefeld, wo derzeit rund 370 britische Staatsbürger wohnen, wurden 2016 bisher elf Beratungstermine wahrgenommen, fünf davon im Monat Juni. "Die zuständigen Mitarbeiter verzeichnen aktuell von britischen Staatsbürgern wiederholte telefonische Anfragen bezüglich des Erwerbs der deutschen Staatsangehörigkeit", sagte ein Stadtsprecher. Zum Vergleich: 2014 stellten im gesamten Jahr zwei Briten einen Einbürgerungsantrag, im Jahr 2015 wurden neun Anträge gestellt.

In Köln sind derzeit 2250 britische Staatsbürger gemeldet. Eine Stadtsprecherin sagte unserer Redaktion, die Zahlen bei Beratung und Antragsstellung seien gestiegen, aber nicht so signifikant, wie man vielleicht erwartet hätte. So hätten 2014 sieben Beratungen für eine Einbürgerung stattgefunden, 2015 fünf und in diesem Jahr bis Ende Juni 40. Anträge gestellt hätten 2014 sechs Briten, 2015 zehn und 2016 bislang 17.

Zuletzt (2015) lebten nach Angaben des Statistischen Bundesamts rund 106.000 Menschen aus dem Vereinigten Königreich (England, Wales, Schottland und Nordirland) in der Bundesrepublik.

(crwo/jeku/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brexit: Mehr Briten wollen deutsche Staatsbürgerschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.