| 06.29 Uhr

Transitverkehr
Bund baut neue Lkw-Parkplätze für 1,1 Milliarden Euro

Übersicht: Großbaustellen rund um den Kölner Autobahnring
Übersicht: Großbaustellen rund um den Kölner Autobahnring
Exklusiv | Berlin. Die Bundesregierung hat für den Bau von 14.430 neuen Lkw-Parkplätzen an den Bundesautobahnen zwischen 2008 und 2015 bereits 860 Millionen Euro ausgegeben. Weitere 260 Millionen Euro sollen 2016 und 2017 hinzukommen.

Das geht aus der Antwort des Verkehrsministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, die unserer Redaktion vorliegt. "1,1 Milliarden Euro Bundesmittel für Lkw-Parkplätze innerhalb von zehn Jahren sind eine stolze Summe.

Hier erwarte ich, dass sich zukünftig auch die Speditionen an einer Finanzierung beteiligen", sagte Grünen-Politikerin Valerie Wilms. "Die Lkw-Parkplätze dürfen nicht zu einer Dauersubvention der Branche werden." Spediteure hatten sich über zu wenige Lkw-Stellflächen beklagt. Aus Sicht der Grünen fördert der Staat so aber zusätzlich den ohnehin schon stark wachsenden, ökologisch schädlichen Transitverkehr.

(mar)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bund baut neue Lkw-Parkplätze für 1,1 Milliarden Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.