Bundespolizei entdeckt Flüchtlinge unter Güterzügen

Im Bahnhof Raubling – kurz hinter der Grenze zu Österreich – kontrolliert die Bundespolizei seit ein paar Wochen verstärkt Güterzüge. Immer häufiger verstecken sich unter den Zügen Flüchtlinge. Sie liegen auf den Aufliegern unter den Waggons, versuchen dort Halt zu finden. Eine lebensgefährliche Angelegenheit bei Geschwindeigkeiten bis zu 150 Stundenkilometern.