| 08.48 Uhr

Umfrage
48 Prozent der Deutschen für Bundeswehr-Abzug aus Türkei

Bundeswehr in der Türkei: 48 Prozent der Deutschen sind für Abzug
Dieses Archivfoto vom 25. März 2014 zeigt eine Feuereinheit des "Patriot"-Einsatzes der Bundeswehr in der Türkei. Fast die Hälfte der Deutschen befürwortet aktuell einen Abzug der Bundeswehr aus dem Land. FOTO: dpa, bvj axs htf jai
Berlin. Angesichts der militärischen Eskalation in der Türkei plädiert einer Umfrage zufolge fast die Hälfte der Deutschen (48 Prozent) dafür, die dort stationierten Bundeswehrsoldaten abzuziehen.

Gegen einen Abzug seien 35 Prozent der Befragten, berichtete die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf eine von ihr in Auftrag gegebene Umfrage des Emnid-Instituts.

Einen Urlaub in der Türkei schließen derzeit 81 Prozent der Befragten aus, 19 Prozent könnten sich eine Reise dorthin trotz der höchst angespannten Lage vorstellen. Für die Erhebung befragte Emnid am vergangenen Donnerstag 500 Bürger.

Fotos: Erdogan – vom Häftling zum Ministerpräsidenten FOTO: AP

Die Türkei hatte vor gut einer Woche zunächst begonnen, Stellungen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien zu bombardieren. Zugleich griff sie nach einem Anschlag auf zwei türkische Polizisten auch Stützpunkte der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) im Nordirak an, die gegen den IS kämpft.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bundeswehr in der Türkei: 48 Prozent der Deutschen sind für Abzug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.