| 06.56 Uhr

Grünen-Chef
Özdemir: Sollten uns nicht mehr auf Bündnisse mit SPD festlegen

Cem Özdemir: Sollten uns nicht mehr auf Bündnisse mit SPD festlegen
Cem Özdemir und Simone Peter. FOTO: dpa, jbu lof
Frankfurt/Main. Klare Ansage an die Genossen: Grünen-Chef Cem Özdemir hat seiner Partei abgeraten, sich im Bund weiter auf die SPD als Koalitionspartner festzulegen.

"Wir haben es jetzt dreimal mit der SPD probiert, es hat dreimal nicht gereicht", sagte Özdemir der "Frankfurter Neuen Presse" (Montagsausgabe). Daraus könnten die Grünen "ja nicht folgern, dass man gegen dieselbe Wand mit demselben Kopf noch mal rennt", warnte Özdemir.

"Für mich gilt im Bund, was unsere Landesverbände auch schon praktizieren, ein Kurs der Eigenständigkeit", sagte der Grünen-Chef der "FNP". Dies sei "keine Metapher für Schwarz-Grün". Vielmehr gehe es darum, "dass wir erst einmal starke Grüne brauchen, und dann schauen wir, mit wem wir grüne Inhalte am besten durchsetzen können". Dabei gebe es "eben nicht nur eine Option".

"In Hessen regieren wir mit der CDU, in Rheinland-Pfalz sehr erfolgreich mit der SPD, und in Thüringen mit einer modernisierten und reformierten Linkspartei", führte Özdemir aus. "Grüne Inhalte müssen stimmen, und das tun sie in allen neun Landesregierungen, an denen wir beteiligt sind", hob der Grünen-Politiker hervor.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Cem Özdemir: Sollten uns nicht mehr auf Bündnisse mit SPD festlegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.