| 18.13 Uhr

"U35"
Deutsche Marine stellt modernstes U-Boot in Dienst

"U35": Deutsche Marine stellt modernstes U-Boot in Dienst
Das U-Boot "U35" ist das fünfte von insgesamt sechs Unterseebooten der Klasse 212A für die Deutsche Marine. FOTO: dpa, mks tba
Eckernförde. Mit dem Befehl "Heiß Flagge und Wimpel" ist am Montag in Eckernförde das U-Boot "U35" in Dienst gestellt worden. Es ist das fünfte von insgesamt sechs Unterseebooten der Klasse 212A für die Deutsche Marine.

Beheimatet sind alle U-Boote im 1. U-Bootgeschwader in Eckernförde. "U35" wurde bei ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS) in Kiel gebaut. Aufgrund seiner Sensorik, seines Designs und vor allem des modernen Antriebs auf Brennstoffzellen-Basis könne 212A als das modernste nicht-nukleare U-Boot der Welt bezeichnet werden, hieß es bei TKMS bei der Taufe des Schwesterboots "U36" im Mai 2013.

Der Brennstoffzellenantrieb der 212A-Klasse hat sich laut TKMS bereits im Einsatz der Schwesterboote der älteren Produktionslinie bewährt: So hat "U32" demnach auf dem Weg zu einem Manöver in den USA mit einer Tauchfahrt von 18 Tagen einen Rekord für nicht-nukleare U-Boote aufgestellt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"U35": Deutsche Marine stellt modernstes U-Boot in Dienst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.