| 11.39 Uhr

Umfrage nach Anschlägen
Deutsche rechnen mit Terror, haben aber keine Angst

Deutsche rechnen mit Terror, haben aber keine Angst
Zwei Polizisten patroullieren am 31.12. 2015 durch den gesperrten Hauptbahnhof von München. In der bayerischen Landeshauptstadt galt Terroralarm. FOTO: dpa, shp
Berlin. Die Mehrheit der Bundesbürger erwartet einer Umfrage zufolge in diesem Jahr einen Terroranschlag in Deutschland. 56 Prozent der Befragten gaben gleichzeitig an, keine Angst vor Terrorismus zu haben.

56 Prozent gaben der Emnid-Umfrage für die "Bild am Sonntag" zufolge an, dass sie eine solchen Anschlag erwarten. 38 Prozent glauben, dass es 2016 keinen Anschlag in Deutschland geben wird.

Nach den islamistischen Anschlägen in Brüssel gaben 56 Prozent der Befragten an, weiterhin keine Angst vor Terrorismus zu haben. 42 Prozent sagten, dass sie Angst haben. Für die Erhebung befragte Emnid 502 Menschen.

Am Dienstag hatten sich am Brüsseler Flughafen und in einer U-Bahnstation im Europaviertel drei Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt. Insgesamt wurden bei den Anschlägen, zu denen sich die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) bekannte, 31 Menschen getötet und etwa 300 weitere verletzt.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutsche rechnen mit Terror, haben aber keine Angst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.