| 09.09 Uhr

Europa in Terrorangst
Das ist in den letzten 24 Stunden passiert

Europa in Terrorangst: Das ist in den letzten 24 Stunden passiert
Es sollte ein friedliches Fußballfest werden - doch nach ernstzunehmenden Terror-Warnungen kam es in Hannover zur Spielabsage. FOTO: dpa, ole htf
Düsseldorf/Hannover/Paris. Auch fünf Tage nach den schweren Attentaten von Paris überschlagen sich die Ereignisse: In Alsfeld wurden mehrere mutmaßliche Täter festgenommen, später aber wieder freigelassen. Das Länderspiel in Hannover wurde nach ernstzunehmenden Terrordrohungen abgesagt, und im Norden von Paris gab es nach einer Razzia weitere Tote. Ein Überblick. Von Vassili Golod

Hier finden Sie unser Dossier rund um die Anschläge in Paris.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Europa in Terrorangst: Das ist in den letzten 24 Stunden passiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.