| 10.29 Uhr
Umfrage
Fischer chancenreichster Kanzlerkandidat der Grünen
Die Grünen - der Marsch durch die Institutionen
Die Grünen - der Marsch durch die Institutionen FOTO: Grüne
Berlin (RPO). Joschka Fischer wird von den Deutschen für den erfolgversprechendsten Kanzlerkandidaten der Grünen gehalten. In einer Umfrage räumten 36 Prozent dem Ex-Außenminister die größten Chancen ein.

23 Prozent sprachen sich für Fraktionschef Jürgen Trittin aus. 14 Prozent Zuspruch erhielt Parteichef Özdemir.

Nach einer repräsentativen Emnid-Umfrage im Auftrag von "Bild am Sonntag" sind 36 Prozent der Deutschen der Meinung, Fischer sei der beste grüne Herausforderer für Kanzlerin Angela Merkel. Aber: Nur 44 Prozent der Bundesbürger sind der Ansicht, dass die Grünen überhaupt einen Kanzlerkandidaten brauchen, 47 Prozent sagen, dies sei unnötig. Emnid befragte am vergangenen Donnerstag 501 Personen.

Trittin offen für grünen Kanzlerkandidaten

In einem Interview mit "Bild am Sonntag" sprach sich der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag,  Jürgen Trittin, für eine "rückstandsfreie Ablösung von Schwarz-Gelb im Bund" als das Ziel seiner Partei bis 2013 aus. "Ob dafür ein grüner Kanzlerkandidat hilfreich ist, entscheiden wir zu gegebener Zeit", so Trittin. Die Diskussionen zum jetzigen zeitpunkt seien nicht hilfreich. "Jetzt liegen erst mal wichtige Landtagswahlen vor uns: Im Herbst wollen wir in Mecklenburg-Vorpommern in den Landtag kommen und in Berlin stärkste Fraktion werden. 2012 wollen wir in Schleswig-Holstein und Niedersachsen regieren"

Quelle: felt
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar