Frankfurt: Proteste gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Am Flughafen in Frankfurt hat es Proteste gegen geplante Abschiebungen nach Afghanistan gegeben. Afghanistan sei kein sicheres Land, das habe der Anschlag am Mittwoch gezeigt, sagen die Demonstranten. Bei dem schweren Anschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Mittwoch mindestens 90 Menschen ums Leben gekommen. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will trotzdem an seiner Abschiebepolitik festhalten.