| 14.23 Uhr

Flüchtlingsandrang
Deutschland verlängert Grenzkontrollen bis Mai

Grenzkontrollen: Deutschland verlängert bis Mitte Mai
Die Kontrollen an der deutschen Grenze gehen bis mindestens Mitte Mai weiter. FOTO: 523
Berlin. Die deutsche Bundesregierung will die Kontrollen an der Grenze mindestens bis Mitte Mai fortsetzen. Das hat das Bundesinnenminsterium mitgeteilt. 

Angesichts des großen Flüchtlingsandrangs will die Bundesregierung die Kontrollen an der deutschen Grenze fortsetzen lassen. Geplant ist zunächst eine Verlängerung der Kontrollen um weitere drei Monate - bis zum 13. Mai 2016. Das teilte das Bundesinnenministerium am Donnerstag in Berlin mit.

Deutschland hatte Mitte September 2015 wegen der großen Flüchtlingszahlen vorübergehend Grenzkontrollen eingeführt und diese seither mehrfach verlängert. Schwerpunkt ist die deutsch-österreichische Grenze.

"Eine nachhaltige und deutliche Entspannung des Zustroms von Drittstaatsangehörigen in das Bundesgebiet, die eine Aufhebung der temporären Binnengrenzkontrollen zulassen würde, ist derzeit nicht absehbar", hieß es dazu aus dem Innenressort. Die Verlängerung sei mit Österreich abgestimmt. Die Europäische Kommission und die Schengen-Staaten seien informiert.

(jf/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grenzkontrollen: Deutschland verlängert bis Mitte Mai


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.