| 20.35 Uhr

Michael Fuchs zum Referendum in Griechenland
"Ein katastrophales Ergebnis"

Griechenland: Michael Fuchs spricht von katastrophalem Ergebnis
CDU-Vize Michael Fuchs erwartet sehr schwierige Verhandlungen mit Griechenland. FOTO: dpa, ks aen vfd
Düsseldorf. Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Fuchs (CDU), hält ein Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro für immer wahrscheinlicher. Von Jan Drebes

"Die Wahrscheinlichkeit für einen Grexit ist ganz sicher gestiegen", sagte Fuchs unserer Redaktion. Angesichts der offenbar mehrheitlichen Ablehnung der europäischen Reformvorschläge beim griechischen Referendum sagte Fuchs: "Das ist ein katastrophales Ergebnis. Die Griechen haben sich von Europa abgewendet."

Die griechische Regierung müsse jetzt erst einmal begreifen, welchen Scherbenhaufen sie angerichtet habe, sagte Fuchs. "Das Rettungsprogramm ist bereits vom Tisch und wir können derzeit nichts anbieten", so der Unions-Fraktionsvize. "Das Verfahren ist nun also bedeutend schwieriger", so Fuchs.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Griechenland: Michael Fuchs spricht von katastrophalem Ergebnis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.