| 15.43 Uhr

Nach Operationen
Genesung von Altkanzler Kohl macht "erfreuliche Fortschritte"

Fotos: Helmut Kohl stellt neues Buch vor
Fotos: Helmut Kohl stellt neues Buch vor FOTO: ap
Berlin/Ludwigshafen. Die Genesung von Altkanzler Helmut Kohl (85) macht nach Angaben seines Büros "erfreuliche Fortschritte". Kohl wurde in diesem Jahr an Hüfte und Darm operiert und wird weiter in einer Klinik behandelt.

Aus diesem Grund könne er auch nicht an einem Benefizkonzert zum 90. Geburtstag seines Freundes Monsignore Erich Ramstetter an diesem Sonntag in Ludwigshafen teilnehmen. "Er hat mit allergrößtem Bedauern absagen müssen", teilte sein Berliner Büro mit.

Kohl und Ramstetter lernten sich 1960 kennen, als der Geistliche eine Pfarrstelle in Ludwigshafen antrat. Er hat Kohl auf vielen Wegen begleitet. 2001 hielt er die Totenmesse für Kohls Frau Hannelore, nachdem diese sich das Leben genommen hatte. Einige Jahre später traute er den Altkanzler und seine neue Frau, Maike Kohl-Richter.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Helmut Kohl: Genesung von Altkanzler macht "erfreuliche Fortschritte"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.