| 12.27 Uhr

Neue Funktion
Hermann Gröhe übernimmt Amt als Fraktionsvize der Union

Hermann Gröhe wird Fraktionsvize der Union
Hermann Gröhe (Archivbild vom 07.08.2017). FOTO: dpa, mku tba cul
Berlin. Der frühere Gesundheitsminister Hermann Gröhe und der Wirtschaftspolitiker Carsten Linnemann werden neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag.

Beide CDU-Politiker sollen am Dienstag von der Fraktion in ihre Ämter gewählt werden, wie Parlamentsgeschäftsführer Michael Grosse-Brömer (CDU) in Berlin sagte. Gröhe hatte sein Ministeramt an den CDU-Politiker Jens Spahn abgegeben. In der Fraktion übernimmt er jetzt die Bereiche Arbeit und Soziales.

Überblick: Das ist das neue Kabinett von Angela Merkel FOTO: Michael Kappeler/dpa

In dieser Funktion tritt er die Nachfolge von Sabine Weiss an, die wiederum als Parlamentarische Staatssekretärin ins Gesundheitsministerium gewechselt ist. Linnemann, der Vorsitzender der Unions-Wirtschafts- und Mittelstandsvereinigung ist, übernimmt in der Fraktion den Bereich der Wirtschaft, den zuletzt der Abgeordnete Christian Hirte innehatte. Er ist inzwischen neuer Ostbeauftragter der Regierung.

(oko/AFP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hermann Gröhe wird Fraktionsvize der Union


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.