| 14.33 Uhr

Debatte um Winter- und Sommerzeit
Aigner startet Online-Petition gegen Zeitumstellung

Ilse Aigner startet Online-Petition gegen Zeitumstellung
Zeitumstellung: eine Stunde vor oder zurück? Viele empfinden den Wechsel von Winter- zur Sommerzeit als lästig. FOTO: shutterstock/ phoelix
München. Viele Menschen nervt die Zeitumstellung. Wird die Uhr jetzt eine Stunde vor oder zurück gestellt? Mit dieser Frage quält sich alle sechs Monate ganz Deutschland. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) fordert nun per Online-Petition die Abschaffung der Zeitumstellung.

Ilse Aigner macht Stimmung gegen die Umstellung von Winter- auf Sommerzeit. Es nerve sie, jedes halbe Jahr die Uhr vor- oder nachzustellen, viele Menschen litten dann unter einem "Mini-Jetlag", sagte sie am Donnerstag in München.

Der Wirtschaft entstünden durch die Umstellung von Schicht- oder Fahrplänen unnötige Kosten. Nutztiere kämen mit dem sich verändernden Rhythmus schlecht zurecht. Zudem habe sich längst herausgestellt, dass die Umstellung auf Sommerzeit keine Energieeinsparungen mit sich bringe. "Deshalb plädiere ich dafür, dass man auf die Zeitumstellung verzichtet", sagte die CSU-Politikerin, die sich in Bayern um die Energiewende kümmern soll.

Sommerzeit in den 1970er Jahren eingeführt

In der Nacht zum 30. März wird wieder die Sommerzeit eingeführt, die Uhren werden dann um eine Stunde vorgestellt. Die Sommerzeit war nach den Ölkrisen der 1970er Jahre wieder europaweit eingeführt worden, um das Tageslicht besser auszunutzen und so Energie zu sparen.

Der erhoffte Effekt blieb allerdings aus. Nun soll sich die Europäische Union nach Aigners Vorstellungen damit befassen. Sie vertraut dabei allerdings nicht auf das übliche Prozedere. Es sei eine Internet-Petition denkbar, zur Not würde ihr CSU-Bezirksverband Oberbayern eine entsprechende Initiative anschieben.

Es gibt bereits Petitionen

Aigner scheint aber übersehen zu haben, dass es Internetpetitionen zum Thema bereits gibt: Schon über 50.000 Online-Unterstützer in Deutschland hat die am 23. Mai 2013 begonnene Petition "Abschaffung der Sommerzeitverordnung" gefunden.

Eine gleichartige Petition befindet sich bereits im zuständigen Bundestag. Das Bürgerbegehren mit der Nummer 46.575 lautet: "Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Vereinbarungen zur Zeitumstellung gekündigt werden und nach Ablauf der Winterperiode keine Zeitumstellung in Deutschland mehr erfolgt."

(REU)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ilse Aigner startet Online-Petition gegen Zeitumstellung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.