| 06.17 Uhr

Bundespräsident
Joachim Gauck will 2016 nach China reisen

Das ist Joachim Gauck
Das ist Joachim Gauck FOTO: ddp
Berlin. Bundespräsident Joachim Gauck plant offenbar für den Frühsommer 2016 einen Staatsbesuch in China. Entsprechende Überlegungen werden derzeit zwischen dem Bundespräsidialamt und der chinesischen Botschaft erörtert, erfuhr unsere Redaktion aus Diplomatenkreisen.

Das Bundespräsidialamt wollte keine Stellung nehmen. Es wäre Gaucks erste Reise in das kommunistische Land. Chinas Staatspräsident Xi Jinping hatte Gauck eingeladen.

China ist 2016 Gastgeber des Gipfeltreffens der 20 einflussreichsten Staaten (G 20). Der frühere DDR-Bürgerrechtler Gauck hat den Kampf für die Menschenrechte zu dem Thema seiner Amtszeit gemacht. Bisher mied er autokratische Länder.

(brö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Joachim Gauck will 2016 nach China reisen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.