| 07.18 Uhr

Bundeskongress in Bremen
Juso-Chefin Johanna Uekermann wiedergewählt

Juso-Chefin Johanna Uekermann wiedergewählt
Blumen für die Siegerin: Johanna Uekermann. FOTO: dpa, gfh
Bremen. Die Juso-Bundesvorsitzende Johanna Uekermann ist nach massiver Kritik an SPD-Parteichef Sigmar Gabriel in ihrem Amt bestätigt worden. Die 28-Jährige wurde auf dem Bundeskongress der Nachwuchsorganisation in Bremen mit 214 von 296 gültigen Stimmen wiedergewählt.

Es gab 73 Nein- Stimmen und 9 Enthaltungen. Uekermann, die seit 2013 Chefin der Jungsozialisten ist, hatte Gabriel zuvor mangelnden Respekt vor der Partei vorgeworfen. Sie kritisierte vehement Gabriels Haltung zum geplanten Freihandelsabkommen TTIP, zur Vorratsdatenspeicherung, zur Griechenland-Krise sowie Gabriels Positionen in der Diskussion über das Aslyrecht. Dafür hatte Uekermann von den rund 300 Delegierten stehend Beifall erhalten.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Juso-Chefin Johanna Uekermann wiedergewählt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.