| 14.04 Uhr

Ex-Minister
Guttenberg schließt Rückkehr "aus heutiger Sicht" aus

Karl-Theodor zu Guttenberg schließt politisches Comeback aus
Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU): "Aus heutiger Sicht schließe ich es aus". FOTO: dapd
Krün. Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) denkt derzeit in keiner Weise an eine Rückkehr in die deutsche Politik.

"Aus heutiger Sicht schließe ich es aus", sagte zu Guttenberg am Montag bei einer Kundenkonferenz der Deutschen Presse-Agentur auf Schloss Elmau in Oberbayern. Er habe in den vergangenen Jahren alle Extreme des politischen Betriebs durchlebt, sagte er. "Und ich habe relativ wenig Lust, mich diesen Extremen wieder auszusetzen."

Zu Guttenberg war 2011 wegen Plagiaten in seiner Doktorarbeit zurückgetreten und danach mit seiner Familie in die USA gezogen. Er genieße es dort, ein "sehr ruhiges Leben unter dem Radarschirm" zu führen und wieder Zeit für seine Familie zu haben, sagte er.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karl-Theodor zu Guttenberg schließt politisches Comeback aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.