| 09.08 Uhr

Vorsitzender der Innenministerkonferenz
Bouillon: Wissen nicht genau, wie viele Gefährder im Land sind

Klaus Bouillon: Wissen nicht genau, wie viele Gefährder im Land sind
Saar-Innenminister Klaus Bouillon. FOTO: dpa, odietze pzi rho
Heilbronn . Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Saarlands Innenminister Klaus Bouillon (CDU), sieht die Sicherheitslage in Deutschland durch die hohen Flüchtlingszahlen verschlechtert.

Es seien auch Menschen ins Land gekommen, die als Flüchtlinge getarnt seien. "Seien wir ehrlich: Wir wissen nicht genau, wie viele Gefährder im Land sind. Wir befinden uns auch in Deutschland in einer hohen Gefährdungslage." Die Gefahr eines Terroranschlags in Deutschland halte er für "groß", sagte Bouillon.

Im Kampf gegen den Terrorismus müsse verstärkt der Einsatz von Muslimen im Verfassungsschutz gefördert werden. "Der Verfassungsschutz sollte viel mehr Muslime rekrutieren, die als Quellen tätig werden", sagte Bouillon der "Heilbronner Stimme". Es würden viel mehr Menschen mit Migrationshintergrund gebraucht, "die für die Polizei und die deutschen Geheimdienste arbeiten".

 

(felt/AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Klaus Bouillon: Wissen nicht genau, wie viele Gefährder im Land sind


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.