| 06.28 Uhr

Kolumne: Total Digital
Sex and the City im Silicon Valley

Total Digital – Kolumne von Richard Gutjahr: Sex and the City im Silicon Valley
Unser Kolumnist Richard Gutjahr. FOTO: Mathias Vietmeier
Ein Erdbeben erschüttert das Silicon Valley. Das Epizentrum: Mountain View, Sitz von Google. Dort hatte vor einigen Tagen der Programmierer James Damore ein Manifest verfasst, das an die Öffentlichkeit gelangte und seitdem nicht nur bei Google heftig diskutiert wird. Sind Frauen ungeeignet für technische Berufe?

In dem zehnseitigen Manifest lässt der Google-Entwickler kein Klischee aus, um diese [Ironiemodus: an] zukunftweisende These zu untermauern. Der Tenor: Frauen seien kommunikativer, sozialer veranlagt, harmoniebedürftig und daher per se weniger geeignet für technische Berufe oder gar Führungsaufgaben.

Bemerkenswerter als das Pamphlet selbst sind die Reaktionen darauf. Google-Boss Sundar Pichai unterbrach seinen Urlaub. Hochrangige Mitarbeiter/innen sahen sich genötigt, Gegenpositionen zu formulieren. Der Verfasser selbst wurde gefeuert. Was zurück bleibt, ist ein schales Gefühl von Scham und Ohnmacht. Denn eines ist dem Ex-Google-Mitarbeiter mit seinem hochumstrittenen Papier durchaus gelungen: Er hat das Silicon Valley dort getroffen, wo es am verwundbarsten ist – bei seiner eigenen Bigotterie.

Seit jeher tobt hinter den bunten Kulissen der selbsterklärten Weltverbesserer ein Kultur- und Geschlechterkampf. Zwar werden überall im Silicon Valley hehre Werte wie Gerechtigkeit und Chancengleichheit propagiert. Ein Blick auf die Geschlechterverteilung in den Konzernen spricht eine andere Sprache. Gerade mal ein Drittel der Belegschaft von Google, Facebook oder Apple ist weiblich. Auf der Führungsebene sieht es noch viel düsterer aus. Nur jeder fünfte Führungsposten ist mit einer Frau besetzt.

So schnell und entschieden man sich an der Konzernspitze vom Macho-Manifest des eigenen Mitarbeiters distanziert hatte, nicht wenige bei Google haben den Verfasser für seinen Text gefeiert. Denn im Grunde hat der Autor nur sichtbar gemacht, was viele Männer im Silicon Valley noch immer denken: Frauen können alles – außer Technik. Es wird vermutlich noch Jahre, wenn nicht Jahrzehnte dauern, bis auch die größten Web-Visionäre ihre eigenen Vorurteile überwunden haben. Wenigstens ein Gebiet, auf dem wir Deutsche mit den Amerikanern mithalten können.

Richard Gutjahr ist Moderator für das Bayerische Fernsehen und Blogger. Ihre Meinung? Schreiben Sie unserem Autor: kolumne@rheinische-post.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Total Digital – Kolumne von Richard Gutjahr: Sex and the City im Silicon Valley


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.