| 13.01 Uhr

Brandenburg
Linkenpolitiker Ludwig wird neuer Justizminister

Potsdam . Nach dem Rücktritt des bisherigen brandenburgischen Justizministers Helmuth Markov (Linke) infolge einer Dienstwagenaffäre ist die Nachfolge geregelt. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) werde am Donnerstag dem Landtagsabgeordneten Stefan Ludwig (Linke) zum Nachfolger ernennen.

Das teilte die Staatskanzlei in Potsdam am Mittwoch mit. Die Linkspartei hatte den 49-Jährigen am späten Dienstag für das Amt vorgeschlagen.

Markov war Ende vergangener Woche zurückgetreten. Der 63-Jährige stand wegen einer Affäre um die Nutzung eines Transporters aus dem Fuhrpark des Landtags für einen privaten Zweck unter Druck.

Der diplomierte Jurist Ludwig gehört seit dem Jahr 2009 dem brandenburgischen Landtag an. In den Jahren 2010 bis 2014 war er zunächst Vizechef und dann Vorsitzender der Linkspartei im Land.

(afp/jeku)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Linkenpolitiker Ludwig wird neuer Justizminister in Brandenburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.