Merkel richtet sich direkt an Flüchtlinge

Deutschland und die EU-Kommission werben vor dem entscheidenden Gipfel massiv für das angestrebte Abkommen mit der Türkei zur Linderung der Flüchtlingskrise. Das Treffen in Brüssel könne eine "entscheidende Wegmarke" werden, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch in einer Regierungserklärung im Bundestag. Dabei hat sie sich auch ganz direkt an die Flüchtlinge gerichtet, die gerade an der griechisch-mazedonischen Grenze ausharren.